8. Ich bin eine Katze und ich kann sooo gut „MIAUEN“
Katze play+button
Vicky, unsere Katze bekommt heute oder morgen kleine Kitten hat Oma gesagt.
Was sind denn Kitten? Das habe ich ja noch nie gehört.
Das weiß ich leider auch nicht so genau. Vielleicht hat damit zu tun, das sie in letzter Zeit so dick geworden ist.
Du meinst, ach nein, ich habe keine Idee…
Am Besten wir fragen deine Oma gleich mal.

Oma, was sind Kitten?
Kitten, das sind kleine Katzenbabies.
Ach so, warum sagst du das denn nicht gleich?
Oh Entschuldigung Kind, ich hatte nicht darüber nachgedacht.
Es ist schon passiert
. Was ist passiert? Na die Geburt – fünf kleine Kätzchen hat Vicky zur Welt gebracht. Ja, dürfen wir sie sehen? Sicherlich – kommt einfach mit in warmen Flur.
Wow- sind die niedlich!!! Ihre Augen sind ja noch zu -
Und ihre Ohren auch – das ist normal in den ersten Tagen.
Dafür können sie aber schon ziemlich gut riechen. Wenn du deine Hände gewaschen hast, dann darfst du sie auch streicheln.

(gut drei Wochen später)
miez miez, Oma ich habe nun allen Kitten Namen gegeben. Sie heißen Miri, Caro, Lenz, Hanno und Schecki! Caro und Schecki kommen schon aus dem Körbchen raus und laufen mit wackeligen Beinen umher. Das sieht so witzig aus. Und Miri, Lenz und Hanno mögen es besonders, wenn ich sie in meine Hand lege und Ihnen den Bauch kraule. Sie schnurren dann ganz laut und schlafen dabei ein. Das ist soooooo schön! Meistens aber schlafen sie stundenlang in ihrem Körbchen oder sie dösen und nuckeln bei der Mama.
Ja Kind, das ist wirklich sehr schön, Miri, Lenz und Hanno werden in den nächsten Wochen auch die Welt erkunden.
Und in 2-3 Monaten können sie alle laufen, springen und klettern. Überlege Dir doch schon mal, wem du, wenn sie ungefähr Monate alt sind eine Katze schenken möchtest und du weißt ja eine Katze darfst du behalten.

Das wird schwer. Aber gut Oma, ich werde mir das überlegen.