10. Ja ja der Wal, der hat die Qual
Wal play+button
Liebe Kinder, kommt mal bitte alle hier her zu mir geschwommen. Heute dürft ihr mir wieder alle Fragen stellen, die Euch einfallen, damit ihr später, wenn ihr groß und stark seid, mit ein bisschen Glück alle eure Fragen losgeworden seid.
Juhu, danke Oma Wal.
Wir sehen irgendwie anders aus als andere Fische und wir machen manchmal auch Dinge, die andere Fische nicht machen - warum ist so?
Vielleicht liegt es daran das wir gar keine Fische sind! Was – wie bitte . wir sind keine Fische?
Ihr bekommt von uns auch Milch zu trinken – oder etwas nicht? Und man sagt – wir sind warmblütig, das heißt wir haben immer dieselbe Temperatur, egal wie warm oder kalt es ist und: Wir haben Lungen mit denen wir atmen!
Schwimmen wir deshalb immer wieder zwischendurch an die Wasseroberfläche und holen tief Luft?
Ja - ganz genau Kommt wir probieren es aus! (Tief Luft holen- Geräusch Wal, wie er Luft holt?).
Mmh Oma Wal - wenn wir keine Fische sind was sind wir dann?
Wir sind Säugetiere, so wie andere Tiere und auch die Menschen, die nicht im Wasser leben. So eine Frage könnt ihr noch stellen.
Warum haben wir, die Buckelwale und auch die Zwergwale und die Grauwale keine Zähne?
(lacht) Wir brauchen keine Zähne, schaut Euch bitte mal gegenseitig ins Maul – was seht ihr da? Na ja, so komische harte Dinger, das sind so Besen dran und so was.
(lacht wieder) Ja . wir haben in unserem Maul senkrechte, schmale Hornplatten mit steifen Borsten dran, die nennt man Barten. Und in diesem großen Filter bleiben doch immer genug Nahrung hängen, wenn ihr euer Maul öffnet und Wasser einströmen lasst und ihr das Wasser wieder herausgepresst habt , oder? Kommt lasst es uns ausprobieren! (pusten etc,)
Ich habe noch eine Frage Oma Wal. Na gut, das ist aber die allerletzte Frage.
Papa hat aber gesagt es gibt auch Wale, die Zähne haben!
Das stimmt auch. Das sind die sogenannten Zahnwale. Schwertwale, Grindwale, Weißwale und die Delfine gehören dazu. Aber wisst ihr was ihr lieben jungen Wale, was alle Wale gemeinsam haben ist das Singen. Wir singen, um miteinander zu kommunizieren, um unser Revier zu definieren, weil wir einen Partner suchen, wir weil über viele Kilometer hinweg ein Familienmitglied wieder finden wollen und …
Oma, Oma Wal das wissen wir schon, das hast du uns schon beim letzten Mal erzählt (lachen). Kommt wir gehen jetzt schwimmen.